Jächts Kölsch-Lexikon

Begriff suchen:

laache
lachen
Läächs (od. lääs)
legst
lääje Kaate
legen Karten
läät
legt
laaten se
legten sie
Lääve
Leben
labers, lalls, lömers, kalls, lästers
sich beschwerschwätzen
Lackier dat ärme Dier vür d`r Düür
Lackier deine schlechte Laune vor der Tür
Land jewinne
verschwinden, abhauen
lands
lang
Lapp op die Trumm
Schlag, Tritt kräftig auf die Trommel
Lappuhr oder/ohr
kleine, lukrative Nebentätigkeit
Läpsch
albern, auch: geringfügig
Latään
Laterne
Latäänepöhl
Laternenpfahle
Leech
Licht
Leechkejel
Lichtkegel
Leed
Lied
Leedche
Liedchen
Leeder
Lieder
leef
liefe
leet
liess
leet de Botz eraff
liess die Hose runter
Leete
liessen
leev
lieb
leever
lieber
Leevje
Liebling
Lehrer Welsch
Kölner Lehrkraft-Mythos, bei dem nichts gelernt wurde
Levverwoosch
Leberwurst
lidderlich
verkommen, verludert
liehne
leihenkoot
Liev
Leib
ligge (kann)
leiden, (mögen)
lijje
liege
lijjen op d`r Täsch
liegen auf der Tasche
Ling
Leine
liss
liegst
litt
liegt
litt em Quark
liegt im Quark, liegt tatenlos herum
löhmerije
(quälend) langsam
lommer
lass uns
Lommer
lass uns
Longerich, Bayendahl etc.
Stadtteile in, bzw. öm Köln drömeröm
löösch
läge
lööss
lässt
loosse
lassen
lööt
läßt
loot
lasst
lööt hätzensjoot eine fleeje
lässt herzensgut einen fliegen, ziehen
Loss bloode
lass bluten
loss doch jonn
mach (doch) hin
loss mer Ling
Lass mir Leine
löstich
lustig
lötsche
lutschen
Lu
Lu(dwig)
Lück
Leute
Luff
Luft
lügg
läutet
luur
schau(e)
Luur
sehen, schauen, gucken
luure
schauen, gucken
luurs
schaust, guckst
luurt
schaut
Luurt uns ahn
Schaut uns an
Lüüscht
lügt